Lebenslauf

Seit 1890 steht der Name Riepe für Uhren und Schmuck. Ursprünglich aus Steinhagen zog  Walter Riepe Uhrmachermeister nach Duisburg und eröffnete sein erstes Geschäft.

1975 wurde dann in  Emmerich – Elten ein zweites Juwelier Geschäft eröffnet. Rafael Riepe trat mit 16 Jahren in die Firma als Uhrmacherlehrling ein. Die Gesellenprüfung wurde dann in Düsseldorf 1988 bestanden.

1990 bestand Rafael Riepe als jüngster die Meisterschule in Arnsberg.

Ab 1995 erlernte Rafael Riepe die handwerklichen Fähigkeiten des Goldschmiedes.

2008 schloss er erfolgreich den Sachverständigen für Zeitmeßtechnik ab, und ab diesen Zeitpunkt wurden und wird, bei einem Portal wie schaetze24.de online Gutachten erstellt.

2011 übernimmt Rafael Riepe den Betrieb von seinem Vater Walter Riepe.

2012 wird in Elten Klosterstrasse 19 ein neues Geschäft eröffnet inklusiver hoch moderner Werkstatt für Uhren und Schmuck.

Im Verkauf wird das Geschäft von seiner Frau geleitet, so kann sich der Inhaber mehr auf die Werkstatt konzentrieren.

 

Presseberichte

Was es so in der Presse über uns zu lesen gab